Prag: Erleben Sie pure Kunst

Blick auf die Karlsbrücke in Prag

Sie lieben Kunst, Museen und einzigartige Bauwerke. Besuchen Sie Prag und lassen Sie sich fallen. Hier finden Sie so viele Highlights wie in keiner anderen Stadt. Damit Sie Ihren nächsten Ausflug in die Metropole planen können, haben wir einen wunderbaren Überblick für Sie zusammengestellt.


Entdecken Sie Klassik in Bildern

Automatisch besuchen viele Touristen die Prager Burg, die nicht nur von außen ein Highlight darstellt. Auch im Inneren lässt sich dort einiges erleben. Dort finden Sie nämlich eine der ältesten tschechischen Bildersammlungen von Rudolf II. Freuen Sie sich zum Beispiel auf Hans von Aachen, mit seinen Bildern „Portrait eines Mädchens“ oder „Kaiser Matthias als König von Böhmen“. Auch Tizian „Toilette einer jungen Frau“ sollten Sie nicht verpassen, wie auch die „Versammlung der olympischen Götter“ von Peter Paul Rubens. Tipp: Besuchen Sie außerdem die Lobkowitz Palais, wo Sie Werke von Diego Velázquez und Pieter Breughel bewundern.

Die Nationalgalerie präsentiert verschiedene Räumlichkeiten, die wiederum in historischen Objekten aufgeteilt wurden. Im Agneskloster finden Sie mittelalter Kunst aus Mitteleuropa und aus Böhmen, welches aus den Jahren 1200 und 1550 stammt. Viele einzigartige Sammlungen und Ausstellungen finden Sie außerdem in Schwarzenberg Palais, welches selbst als einzigartiges Gebäude gilt.


Bildende Kunst und Popmoderne in Prag

Freilich gibt es in Prag auch einiges der Popmoderne zu sehen. Zum Beispiel in der Nationalgalerie Prag, wo internationale und tschechische Werke ausgestellt werden. Sie erleben Ausstellungen und dauerhafte Expositionen. Der Ausstellungspalast zeigt die funktionalistische Architektur und Kunst aus Tschechien. Freuen Sie sich auf Exponate von Max Švabinský, Antonín Slavíček und anderen. International lassen Sie sich von Joan Miró, Pablo Picasso und Von Gogh begeistern. Tipp: In der Galerie wartet auch das Café Jedna, wo Sie besten Kaffee serviert bekommen. Machen Sie eine kleine Pause und genießen Sie diesen Schluck für Schluck.


Erleben Sie auch zeitgenössische Kunst in Prag

Gewagtere Kunst finden Sie in der Stadtbibliothek, im Haus der Fotografie, beim goldenen Ring und im Schloss Troja. Außerdem gibt es das Zentrum zeitgenössischer Kunst DOX, welches Sie im Stadtteil Holešovice finden. Der Besuch lohnt sich bereits wegen dem Gebäude an sich, welches ein architektonisches Highlight darstellt. Es war früher eine Maschinenfabrik und wurde in eine Kulturplattform umgewandelt.

Einen Besuch sollten Sie auch der Galerie Rudolfinum abstatten. Hier gibt es immer wieder Ausstellungen von internationalen Künstlern zu bewundern. Hier wird der Zeitgeist präsentiert und erklärt. Wer ungewöhnliche Kunst sehen will, ist hier eindeutig richtig. Tipp: Es gibt noch weitere Kunstadressen: Drdova Gallery, Museum Montanelli, MeetFactory, die DSC Gallery und die Polansky Gallery.


In Prag erleben Sie immer etwas

Falls Sie noch nie in Prag waren, haben Sie nun einige Möglichkeiten auf dem Präsentierteller gefunden. Bei so vielen Galerien wird es schwer sein alle zu besuchen. Nehmen Sie sich die Zeit und schauen Sie sich die Ausstellungen in Ruhe an. Schließlich möchten Sie Kunst genießen. Tipp: Planen Sie Ihre Reise mit Bedacht. Schauen Sie sich auf der Webseite um, und studieren Sie die Ausstellungen. Falls Sie kein Museum besuchen möchten, werden Sie schon allein durch die Altstadt viele Highlights erleben. Prag ist wunderschön, romantisch und märchenhaft. Allen voran im Winter in der Weihnachtszeit.

Prag erreichen Sie schnell und einfach aus vielen Ländern. Entweder Sie nehmen das Flugzeug oder Sie fahren mit dem Bus oder Bahn. Flixbus hat beispielsweise günstige Angebote in die Metropole. Vergleichen Sie die Preise. Die Hotels sind relativ günstig und langweilig wird Ihnen sicher nie. Prag ist ideal für einen Wochenendausflug. Ob jung oder alt, für jeden wird hier etwas geboten. Vom Casino Prag bis hin zu den tollsten Events. Viel Spaß

Hier finden Sie noch weitere einzigartige Blogartikel zum Thema Kunst und Sport:

Menu